Shigatse

 

Shigatse (Xigazê) ist die zweitgrößte Stadt Tibets. Dort schaute ich mir das Kloster Shalu und das Kloster Tashilhumpo an.

Im Kloster Shalu schaute ich mir die ältesten Sandelholz-Schnitzereien an und fotografierte anschließend die bunt gekleideten Menschen die in dem Kloster ein- und ausgingen.

Das Kloster Tashilhumpo ist der Sitz des Panchen Lama, des zweitwichtigsten geistlichen tibetischen Führers, nach dem Dalai Lama. Es beherbergt ca. 800 Mönche und ist neben Sera, Drepung und Ganden das bedeutendste Gelbmützen-Kloster Zentraltibets. Die Atmosphäre ist sehr friedlich und angenehm. Ich habe zum ersten mal Gelbmützen-Mönche gesehen.